innenansicht webNaturnahes Wohnen von besonderer Qualität. Ahorn, Birke und Föhre – die Namen der drei auf dem Gebiet Palanggenmatt in Seedorf geplanten Mehrfamilienhäuser sind Programm. Das Gebiet befindet sich in der oberen Feldgasse, den herrlichen Wald und den Gitschen quasi vor der Haustüre.

Grosszügige Grundrisse, lichtdurchflutete Räume, eine stilvolle Architektur – die unverkennbare Handschrift von CAS Architekten ist deutlich erkennbar. Unterschiedliche Wohnungsgrössen sind auf verschiedene Bedürfnisse zugeschnitten. Das clevere Raumkonzept lässt vielfältige Nutzungen zu. Die Treppenhäuser befinden sich im Kern des Gebäudes, was der effizienten Erschliessung dient. Grosse Wohnräume und die offenen Küchen mit Essinseln werden zum beliebten Ort der Begegnung mit Familie oder Freunden. Die grosszügigen Balkone und Terrassen von 17 bis 20 m2 holen die Natur direkt in die Wohnung und bieten genügend Platz für gesellige Abende. Funktionale Ästhetik und ein qualitativ hoher Ausbaustandard werden den Ansprüchen einer speziellen Wohnkultur gerecht.  

 

Palanggenmatt

Die Überbauung Palanggenmatt bietet Miet- und Eigentumswohnungen.

Stockwerkeigentum: Haus Ahorn und Haus Birke

Mietwohnungen: Haus Föhre

Die Häuser Ahorn, Birke und Föhre werden in dieser Reihenfolge gemeinsam realisiert. Die Fertigstellung der Bauten ist auf Anfang 2018 vorgesehen.